Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Psychologin lic. phil. 1 - Slogan
Ausbildung:
 
Zweisprachiges Psychologiestudium (deutsch/französisch) in Freiburg mit Pädagogik im Nebenfach.
Unter anderem Praktikum in der psychiatrischen Klinik in Derby (England). Abschluss: Psychologin lic. phil. 1
 
Postgraduale Weiterbildung in kognitiver Verhaltenstherapie mit interpersonalem Schwerpunkt nach Prof. Dr. Klaus Grawe, Universität Bern. Abschluss: Fachpsychologin für Psychotherapie FSP sowie Master of Advanced Studies in Psychotherapy.
 
Seit 2010: Praxisbewilligung für den Kanton Aargau, eigene Praxis in Safenwil. Abrechnung der Therapien über die Zusatzversicherung der Krankenkassen (Vorteil: Keine Franchise). Zudem kann ich bei Gewalt- und Missbrauchserfahrungen über die Opferhilfe abrechnen.
 
Berufserfahrung:
 
11 Jahre ambulante Erfahrung in delegierter Psychotherapie.
 
4 Jahre Erfahrung als Therapeutin in der stationären Drogentherapie.
 
2 Jahre Erfahrung in der stationären Betreuung körperlich und geistig Behinderter.
 
Grosse Freude an meinem Beruf, unzählige Fortbildungen in diversen Therapierichtungen, breitgefächerte Interessen an den vielen Facetten des Menschseins.
 
Spezialausbildungen:
 
Triple-P (Positive Parenting Program)- Elterntrainerin, um Erziehungskurse anzubieten.
Kommunikationstrainings für Paare nach Prof. Dr. Guy Bodenmann, Universität Freiburg.
 
Sämtliche Störungsbilder und Problematiken kommen für mich grundsätzlich in Frage, genauso wichtig ist aber auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen, Zuweisern, Zahlungsträgern und Institutionen.
 
Buchveröffentlichungen:
 
Heiko & Brigitte Bloch: Geboren zu lebenslanger Haft: Edis Leben in der DDR. Ein Vierteljahrhundert Sozialismus. United PC Verlag.
 
Heiko & Brigitte Bloch: Auf der Achterbahn des Lebens durch die Todesspirale. Vindobona Verlag.
 
Beide Bücher sind im Buchhandel oder über Amazon erhältlich.
 
Drei meiner Lieblings-Lebensweisheiten:
 
Die Mitte der Nacht ist der Anfang des Tages.
 
Es ist schwer zu gehen, ohne zu stolpern,
etwas zu erschaffen, ohne zu zerstören,
zu lieben, ohne zu verletzen,
zu geniessen, ohne zu missbrauchen,
zu geben, ohne zu nehmen. 
Aber wir können aus all dem lernen,
besser zu gehen,
besser zu erschaffen,
besser zu lieben,
besser zu geniessen 
und besser zu geben.
 
Wer andere kennt, ist klug, wer sich selbst kennt, ist weise. Wer andere besiegt, hat Kraft, wer sich selbst besiegt, ist stark.
 
Meine Stärken:
 
Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Kreativität, Intuition, Erfahrung, Einsatz.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Für Termin-Absprachen gilt die unter Therapeuten und Ärzten übliche 24-Stunden-Regel.

 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint